Quetal wurde heute abgeholt von seiner neuen Besitzerin. Wir wissen zwar, dass sich alle Pferde bei uns – salopp gesagt – „sauwohl“ fühlen, aber Quetal hat dem Ganzen nochmal die Krönung aufgesetzt. Er hat seine neue Besitzerin im Liegen erwartet, sich dann noch in aller Seelenruhe das Halfter aufziehen lassen und fand es gar nicht so toll, dass man ihn bei seiner Morgensiesta stört.

Schlußendlich ist der Herr dann doch aufgestanden, etwas verschlafen in den Hänger marschiert und wohlbehalten in seinem neuen zu Hause angekommen.

Alles Gute lieber Quetal und Du hast es supergut getroffen.
 


 

Diesen Beitrag gibt es auch in: English Español